Was kostet eine Webseite?

Diese Frage zu beantworten ist gar nicht so einfach. „Es kommt darauf an…“ ist daher meine erste Antwort.

Als ich mit meinem Mann neulich darüber sprach entstand dieses Bild. Eine HOMEpage besteht – genau wie ein richtiges zu Hause – aus verschiedenen Elementen (Zimmern) und da gibt es die kleine Studentenbude und die große Villa.

Daher erstelle ich stets individuelle Angebote mit einem Festpreis, wenn klar ist, was SIE brauchen und sich wünschen.

Da man sich darunter immer noch keine Preise in Euro vorstellen kann, nehme ich als Beispiel meine eigene – also diese – Webseite.

Was kostet diese Webseite?

Diese Webseite besteht aus folgenden „Zimmern und Möbelstücken“, die wir sehen können:

  • 1 Startseite
  • 3 Unterseiten
  • 1 Kontaktformular
  • 1 Impressum
  • 1 Datenschutzerklärung

Was Besucher*innen nicht sehen ist

  • der ganze Schnickschnack rund um den Provider, bei dem die Seite gehostet wird
  • die Installation und Konfiguration von WordPress
  • die Installation und Konfiguration verschiedener Plugins
  • die Installation eines Themes (DIVI) und eines Childthemes
  • die lokale Einbindung der Schriften
  • (ich hab bestimmt noch das eine und andere vergessen und werde es ergänzen!)

Das könnte man mit dem Rohbau mit seinen Gas- und Stromleitungen (etc.) vergleichen.

Und dann kommt der kreative Teil. Mein persönlicher Favorit: Das Layout erschaffen. Farben zusammenstellen, ein Gespür für den Geschmack der Kundin/des Kunden entwickeln, erste Entwürfe zeigen, Schriften aussuchen und wieder verwerfen und neue aussuchen, die Entwürfe besprechen und das Layout so lange umgestalten, bis die Kundin/der Kunde ruft: „JA! Das ist es!“

Wenn das Layout soweit feststeht, geht es an das Füllen der Seiten. Die Texte der Kundin/des Kunden einfügen, sicher auch Bilder – dabei noch mal schauen, ob das Layout so paßt.

Ganz wichtig ist dabei, die verschiedenen Endgeräte im Auge zu behalten. Stichwort: Responsive! Was auf dem Desktop toll aussieht, kann auf einem kleineren Bildschirm verrutschen. Hier müssen eine Menge Anpassungen gemacht werden, damit das Erscheinungsbild auch auf dem Smartphone paßt. Es kommt vor, dass Seiten auf dem Desktop wesentlich anders aussehen, als auf dem Handy.

Dieser Teil ist Fleißarbeit, weniger kreativ als eher produktiv. Sehr wichtig und zeitaufwendig.

Während von der Kundin/dem Kunden die Texte und Bilder peu a peu kommen, erstelle ich das Impressum und die Datenschutzerklärung. Beides darf ich als Agenturpartner von eRecht24 zur Verfügung stellen. Für das Impressum müssen mir einige Fragen beantwortet werden. Die Datenschutzerklärung erstelle ich auf Grundlage der Webseite. Wer 100%ige Sicherheit wünscht, den verweise ich an einen Fachanwalt!

Alles in allem sind inzwischen einige Wochen vergangen. Wenn ich den Zeitaufwand für eine kleine Seite wie diese überschlage, komme ich auf rund 20 – 25 Netto-Zeitstunden. Nicht etwa, weil ich so langsam arbeite! Es dauert einfach seine Zeit. Es ist ein lebendiger Prozess des Werdens, bei dem auch noch Telefonate und ein reger Mailaustausch stattfinden. Neben vieler kleiner Tätigkeiten, die ich im Hintergrund ausführe und gar nicht alle einzeln aufzählen kann.

Hinzu kommen noch kleine Video-Sequenzen, in denen ich Ihnen zeige, wie Sie Texte auf Ihrer Seite ändern können – und was sonst noch wichtig ist.

Nun sind wir bei einem realistischen Preis-/Leistungsverhältnis angelangt. Bei einem üblichen Stundenlohn von 60,-/Std. kostet eine Seite wie diese (ohne Tracking-Plugins) – auf Honorarbasis

Und nun zu IHRER Webseite

Was brauchen SIE? Lassen Sie uns gemeinsam IHRE Webseite kreieren.

  • Gibt es bereits eine Domain? Und ist diese frei?
  • Haben Sie bereits ein Logo etc.?
  • Kennen Sie Ihre Farben?
  • Wollen Sie Newsletter versenden?
  • Möchten Sie Google Analytics einbinden (natürlich datenschutzkonform)?
  • Was genau bieten Sie an und in welcher Form (z.B. Webinare)?
  • Und was sonst noch so an Fragen auftaucht…..

In einem – natürlich kostenlosen und unverbindlichen – Gespräch klären wir diese und anderer Fragen. Gut ist es, wenn Sie schon einige Seiten gesehen haben, die Ihnen gefallen und auch solche, die Ihnen überhaupt nicht gefallen. Das hilft mir, ein Gespür für Ihren Geschmack zu bekommen.

Wenn alle Fragen auf beiden Seiten geklärt sind, erstelle ich Ihnen Ihr persönliches Angebot.

Mein Kollege Michael Baierl hat dazu ein tolles 5minütiges Video erstellt, welches Sie sich gerne auf youtube anschauen können:

Webseiten mit Herz
© Sabine Krebs 2020

email@webseitenmitherz.de
0176/84 69 23 83